Gabriele Helmert

Diplompädagogin, Dozentin, Approbierte Kinder- und Jugend-lichenpsychotherapeutin (VT)

Tel. 02506 5899840 (Rückruf)
kontakt@clever-modus.de


BERATUNG
FACHBERATUNG

VERANSTALTUNGEN



Meine weiteren Angebote


ruhen-und-tun.de

entspannt - erfüllt - resilient
Angebote für Erwachsene



lebensklang.de

Infoportal Sterben & Tod


C L E V E R - M O D U S

kühler Kopf & frohes Herz



: für Kinder    : für Jugendliche und junge Erwachsene
: für Eltern     : für ErzieherInnen, LehrerInnen und andere pädagogische Fachkräfte



jugendlich...   oder jung erwachsen...

Wie es dir wohl geht?


Wenn ich zurück denke, habe ich mich zwischen 12 und 22 oft so gefühlt, als müsste ich auf dem Wasser gehen und an Land schwimmen können. Und als wüssten alle, wie es geht, nur ich nicht...

Vielleicht fühlst du dich manchmal ähnlich. Oder „anders schlecht“... Vielleicht hast du schwierige Gedanken oder du bist oft wütend oder traurig oder unzufrieden. Vielleicht weißt du gar nicht, warum. Oder es gibt etwas in deinem Leben, das alles zu überschatten scheint. Das kann zum Beispiel anhaltender Streit in der Familie oder mit Gleichaltrigen sein, vielleicht auch Krankheit, ein Todesfall, Trennung der Eltern oder Trennung von deinem Freund/deiner Freundin, Probleme in Schule oder Ausbildung, ein Umzug und vieles andere mehr...



Was es auch ist - du kannst lernen, damit klarzukommen
und dich wohl zu fühlen, mit dir, mit anderen, mit deinem Leben.


Dazu brauchst du nicht mehr, aber auch nicht weniger als du beim Sprechen oder Laufen lernen genutzt hast: Wollen, aber nicht sofort perfekt sein wollen – ausprobieren – Unterstützung annehmen – Pausen machen – dran bleiben – mit Menschen üben, die sich mitfreuen und mit stolz sind, wenn etwas besser läuft.

Manchmal ist es sehr entlastend und hilfreich, Menschen an seiner Seite zu wissen, die nicht persönlich betroffen sind von dem, was einen gerade so sehr in Anspruch nimmt. Das kann eine einzelne Person sein oder eine Gruppe oder beides.


Wir können sehr gerne einmal zusammen mit deinen Eltern oder mit Zustimmung deiner Eltern überlegen, was dich unterstützen könnte.   >>Kontakt


Beste Wünsche
von Frau Helmert